Wir gratulieren Fabian Grimm zur bestandenen Prüfung als Winzer!

Die Berufsbildung ist ein Eckpfeiler unserer Wirtschaft: Sie ermöglicht Jugendlichen den Einstieg in die Arbeitswelt und sorgt dafür, dass wir dank qualifizierten Fachkräften an der Weltspitze bleiben.

 

Gut ausgebildete Arbeitskräfte sind seit jeher ein bedeutender Wirtschaftsfaktor der Schweiz. Zwei Drittel aller Jugendlichen beginnen nach Abschluss der obligatorischen Schulzeit eine berufliche Grundbildung. Damit kommt der Berufsbildung eine entscheidende Bedeutung zu. Sie ermöglicht jungen Menschen den Einstieg in die Arbeitswelt und macht aus ihnen ausgewiesene Berufsleute, denen vielfältige Karrieremöglichkeiten offen stehen.

 

Eine Stärke der Berufsbildung liegt in der engen Verbindung von Theorie und Praxis. Ein Grossteil der Ausbildung findet im Betrieb statt. Dieses System sorgt dafür, dass genau jene Qualifikationen vermittelt werden, die in der Wirtschaft gefragt sind.

 

Eine Investition in die Berufsbildung zahlt sich in vielerlei Hinsicht aus. Wenn wir heute junge Berufsleute ausbilden und ihnen attraktive Weiterbildungen ermöglichen, werden wir auch in Zukunft genügend qualifizierte Fachkräfte haben. Jugendliche bringen mit ihrer Neugier zudem neue Impulse in die Unternehmungen. Lernende kennen die Trends der jungen Generation, tragen frische Ideen in den Betrieb und hinterfragen alte Gewohnheiten. Ihre Offenheit hilft, Kunden- bedürfnisse rechtzeitig zu erkennen; ihre Begeisterungsfähigkeit motiviert, neue Herausforderungen anzupacken. 

Wir wünschen Fabian alles Gute auf seinem weiteren Weg!!!