Ein Berner Oberländer Kulturprodukt

 

Beim Rebbau ist uns der Einbezug der geologisch-klimatischen Verhältnisse und der Berner Oberländer Landschaft wichtig. Wir sehen im Wein mehr als bloss ein Getränk. Wir möchten mit den Spiezer Weinen ein Kulturprodukt schaffen, das für die Region sinnstiftend ist und unser alpines Terroir abbildet. Dabei setzen wir konsequent auf Nachhaltigkeit und Qualität. Dies bedeutet, dass am Rebstock eine geringere Menge Trauben belassen wird.

 

Der Spiezer Rebberg gehört zu den höchstgelegenen nördlich der Alpen und umfasst 11.5 Hektaren. Angebaut werden nebst Riesling-Sylvaner und Blauburgunder unter anderem auch Pilzwiderstandsfähige Sorten wie Cabernet Jura und die historische Sorte Elbling.

 

Mut zur klaren Aussage

Beim Anbau und Ausbau der Spiezer Weine setzen wir auf eine klare Aussage und sind überzeugt, dass der Mut zur Traubenreduktion zur hohen Qualität des Spiezers beigetragen hat. Unsere Weine sind das Abbild unserer alpinen Landschaft: fruchtig, finessereich und charakterstark. Echte Oberländer eben.